Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

Ausbildung (integrativ, kooperativ)

Auftraggeber

Agentur für Arbeit Kiel / Team Berufliche Rehabilitation

Zielgruppe / Zugangsvoraussetzungen

Es werden  junge Menschen mit einer anerkannten Lernbeeinträchtigung  oder sozialen Benachteiligung ausgebildet, die besondere Unterstützung benötigen, um eine Ausbildung zu schaffen.

  • Sie müssen an einer Berufsvorbereitung teilgenommen haben und werden von der  zuständigen Berufsberatung zugewiesen. 

Inhalt der integrativen Ausbildungsmaßnahme

Die Ausbildung findet im AV Kiel statt, sofern ein junger Mensch (noch) nicht in der Lage ist, seine Ausbildung in einem Betrieb des 1. Arbeitsmarktes zu absolvieren.

Zur Verfügung stehen die Werkstätten für die Fachpraktiker-Berufe 

  • Bau- und Metallmaler/-in
  • Metallbearbeiter/-in

sowie eine Kantine zur Ausbildung für den Beruf 

  • Fachpraktiker/-in Küche (Beikoch; Beiköchin)

Ziel (neben einer erfolgreichen Ausbildung)

Über Praktika soll ein Betrieb gefunden werden, der die Ausbildung fortführt und /oder einen Arbeitsplatz nach der Ausbildung anbietet.

Inhalt der kooperativen Ausbildungsmaßnahme

Der/die Auszubildende wird in einem Betrieb praktisch ausgebildet und erhält sozialpädagogische und /oder schulische Unterstützung im AV Kiel, um das Ausbildungsziel zu erreichen. Eine vereinfachte Ausbildung kann z. B. aufgenommen werden in den Bereichen: Gastgewerbe, Gastronomie, Hauswirtschaft, Verkauf, Lagerwirtschaft.

Ansprechperson

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die Teamleiterin Frau Lenz.